Oktober: Einer der besten Monate für den Garten in Südkalifornien - Plastik Upcycling

Oktober: Einer der besten Monate für den Garten in Südkalifornien

ADVERTISEMENT

Kühleres Wetter und eine angenehme Brise sind normalerweise die Norm im Oktober, was es zu einem der besten Monate für den Garten in Südkalifornien macht.

Rasenflächen pflanzen und aufrüsten: Der Oktober ist die ideale Jahreszeit, um Rasenflächen oder kahle Stellen durch Samen oder Grasnarben zu ersetzen. Neue Rasenflächen brauchen viel Wasser, um Wurzeln zu schlagen. Kürzere Tage und mildere Oktobertemperaturen belasten Neuanpflanzungen weniger. Zu den Gräsern, die in Südkalifornien gut abschneiden, gehören Schwingel, Bermuda und St. Augustine (die letzten beiden ruhen im Winter). Für vorhandene Rasenflächen ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Ihren Rasen zu entkernen und zu belüften.

Starten Sie einen neuen Kräutergarten: Es gibt nichts Schöneres als frische Kräuter aus dem Garten. Genießen Sie sie im Herbst und Winter, indem Sie sie jetzt pflanzen. Fügen Sie bereits sprießenden Schnittlauch, Koriander, Dill, Fenchel, Lavendel, Petersilie und Rosmarin hinzu.

Anfang Oktober Zitrusfrüchte düngen: Stickstoff sollte im Spätsommer / Frühherbst auf Zitrusbäume aufgetragen werden. Wenn Sie es noch nicht getan haben, düngen Sie die Bäume im Oktober. Neu gepflanzte Bäume müssen nicht gedüngt werden. Je reifer und größer der Baum ist, desto mehr Dünger ist zu verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Boden um den Baum herum vor und nach der Düngung gießen. Fügen Sie die angegebene Menge auf dem Düngerbehälter entlang der Tropfleitung des Baumes hinzu und mischen Sie sie in den Boden.

Pflanzen Sie einheimische Sträucher: Einheimische Sträucher haben jetzt Zeit, sich im Herbst und Winter zu etablieren, was im Frühjahr zu einem gesunden Wachstumsschub führen wird. Besonders gut geeignet sind Sträucher aus Kalifornien, wilder Flieder, Limonadenbeere, blauer Holunder, schwarzer Salbei und Manzanita-Sorten.

Pflanzengemüse: Beginnen Sie Ihren Herbstgemüsegarten, ob im Boden oder in Töpfen, indem Sie zuerst das restliche Sommergemüse entfernen. Fügen Sie nährstoffreiche, gut durchlässige Bodenverbesserungen hinzu. Fügen Sie nach Bedarf einen Sechserpack Gemüsepflanzen und Wasser hinzu. Gemüse, das im Oktober gepflanzt werden kann, umfasst Rosenkohl, Kohl, Brokkoli, Grünkohl, Sellerie, Zwiebeln, Knoblauch, Erbsen, Radieschen und Spinat.

Eine wasserfreundliche Landschaft: Wenn Sie überlegen, wasserfreundliche Elemente in Ihre Landschaft einzuführen, ist jetzt die richtige Zeit dafür. Sie können es selbst tun oder einen Landschaftsgestalter beauftragen. Pflanzentypen, die gut mit wenig Wasser umgehen können, sind hohe Gräser, Sukkulenten und fast jede Art von einheimischen Pflanzen oder Strauch. Installieren Sie ein Tropfbewässerungssystem in Ihrer neuen Landschaft, da es effizienter ist als das Bewässern mit Sprinklern.

Stauden teilen: Nach einigen Jahren bilden Stauden große Klumpen und sehen in der Mitte eher unfruchtbar aus. Halten Sie Ihre Stauden von ihrer besten Seite, indem Sie sie sanft teilen und an ihren Wurzeln lösen und die neuen kleineren Pflanzen an anderer Stelle im Garten pflanzen. Stellen Sie sicher, dass der Boden um die ursprüngliche Pflanze herum ersetzt wird.

ADVERTISEMENT

About admin

Check Also

Garden Gazebos – A History

ADVERTISEMENT The word “gazebo” has always conjured up an image of a circular garden pavilion …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *